Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

Zur Mobilversion

          Deutschland Wetter 
Deutschland heute                      
                                       
Nachts stark bewölkt und von Nordwes-  
ten her Durchzug von Regenfällen, nach 
Süden und Südosten hin teils länger    
anhaltend und in Schnee übergehend.    
Nachfolgend Übergang zu wechselnder    
Bewölkung mit teils kräftigen Schnee-  
und Graupelschauern, Schwerpunkt im    
Küstenumfeld, sonst oft auch trocken.  
                                       
Tiefstwerte am Oberrhein +4 bis +2     
Grad, sonst +2 bis -4 Grad, Glättege-  
fahr durch Schnee und gefrierende Näs- 
se. Mäßiger, im Norden frischer Wind   
aus Süd bis West mit starken bis stür- 
mischen Böen, an der See und bei       
Schauern Gefahr von Sturmböen.         
170 <     Quelle: MeteoGroup      > 172

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau