Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

    Moderner Fünfkampf Sport 
WM: Liebig am Ende auf Platz 33        
                                       
Fünfkämpfer Fabian Liebig ist bei sei- 
nem WM-Debüt chancenlos geblieben. Der 
21-Jährige belegte bei den Titelkämpfen
in Berlin als einziger deutscher Star- 
ter im Männer-Finale Platz 33 - von 36 
Athleten. Der Sieg ging an Pawlo       
Tymoschtschenko aus der Ukraine. Liebig
verspielte eine bessere Platzierung vor
allem im Fechten. Mit zehn Siegen bei  
25 Niederlagen blieb er hinter seinen  
Möglichkeiten.                         
                                       
Mit besseren Aussichten steigt am Sams-
tag Lena Schöneborn in den Wettbewerb  
ein. Die Peking-Olympiasiegerin zählt  
zum Kreis der Favoritinnen.            
200 <<                            > 227
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau