Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

       Sport: Eisschnelllauf 
Ihle kommt ins Straucheln              
                                       
Nico Ihle hat beim Eisschnelllauf-Welt-
cup in Astana auch im zweiten Rennen   
über 500 Meter am Sonntag nicht sein   
wahres Leistungsvermögen zeigen können.
Nach einem erneuten Fehler in der letz-
ten Kurve strauchelte der Chemnitzer   
wenige Meter vor dem Ziel, stolperte   
über ein Bahn-Begrenzungshütchen und   
kam in 35,22 Sekunden nur auf Platz 18.
                                       
Noch vor zwei Wochen hatte Ihle in Na- 
gano den ersten Weltcupsieg über 500   
Meter erkämpft. Schnellster Eissprinter
war am Sonntag der Russe Ruslan Mura-  
schow vor seinem im Weltcup führenden  
Landsmann Pawel Kulischnikow.          
200 <<                            > 227
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau