ARD Buffet: Rezepte

Mi: Spitzkohlsuppe mit Paprika

Von Stephan Hentschel für 4 Personen

Dauer: 1 Stunde

Schwierigkeitsgrad: leicht

Vegetarisch, Leichte Küche

Zutaten für die Einlage:

2 rote Spitzpaprikaschoten, 3 EL Olivenöl, 50 g Kichererbsen (aus der Dose), 3 Stängel glatte Petersilie, 50 g Mandeln, blanchiert, 1/2 Bio-Zitrone, 1 Prise Zucker, etwas Salz, etwas schwarzer Pfeffer

Für die Suppe:

500 g Spitzkohl, 200 g Gemüsezwiebeln,

weiter:

2 Knoblauchzehen, 4 EL Olivenöl, 5 TL geräuchertes Paprikapulver (süß), etwas Salz, 1 l Gemüsebrühe, 1/2 Chilischote, 150 g Crème fraîche

Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

Für die Einlage die Spitzpaprika waschen, abtrocknen, mit 1 EL Olivenöl einreiben und in einer Auflaufform oder auf dem Blech ca. 30 Minuten im Ofen rösten, bis sie anfangen, fast schwarz zu werden. Dabei ab und zu wenden.

Die gerösteten Paprika aus dem Ofen herausnehmen und entweder einen Deckel auf die Auflaufform legen oder das Gemüse in einen Gefrierbeutel legen und diesen zuknoten. Sie sollen ca. 10 Minuten ausschwitzen, damit sich die Haut leichter abziehen lässt. Sind die Paprika etwas abgekühlt, mit den Fingern die Haut entfernen. Dann die Schoten halbieren, die Kerne herauskratzen und das Fruchtfleisch in Streifen schneiden.

Für die Suppe den Spritzkohl putzen, dafür die äußeren Kohlblätter und den Strunk entfernen.

Dann den Kohl halbieren und in feine Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein schneiden. In einem großen Topf Öl erhitzen, die Zwiebeln und Kohlstreifen darin anschwitzen. Dann Knoblauch, Paprikapulver und 1 knapper TL Salz dazugeben. Unter gelegentlichem Umrühren ca. 5 Minuten schmoren lassen. Der Kohl fällt dabei zusammen.

Dann die Brühe angießen, aufkochen, die Chilischote entkernen und ebenfalls zugeben. Zugedeckt alles ca. 15 Minuten sanft köcheln lassen.

In der Zwischenzeit für die Einlage die Kichererbsen in ein Sieb geben, abspülen und abtropfen lassen. Petersilie abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein schneiden.

In einer Pfanne das restliche Öl erhitzen und die Kichererbsen und Mandeln darin bei milder Hitze braten, bis sie leicht gebräunt sind. Dabei immer wieder umrühren.

Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und etwas Schale dünn abreiben. Paprikastreifen und Petersilie mit in die Pfanne geben.

Mit Zitronenabrieb, 1 Prise Zucker, Salz und Pfeffer würzen und alles gut vermischen. Die Pfanne vom Herd ziehen.

Sobald der Suppenansatz 15 Minuten geköchelt hat, diese mit dem Pürierstab fein mixen und durch ein Sieb in einen Topf passieren. Crème fraîche zur Suppe geben, mit dem Pürierstab kurz untermischen und die Suppe abschmecken.

Die Mandel-Paprika-Mischung in tiefe Teller geben, die Suppe angießen und servieren.

Pro Portion: 470 kcal/ 1960 kJ, 15 g Kohlenhydrate, 8 g Eiweiß, 42 g Fett

>> Die Köche und Köchinnen im Porträt