Ratgeber: Nachrichten

VW hält europäische Kunden hin

Fünf Jahre nach dem Auffliegen des Dieselskandals werfen europäische Verbraucherschützer dem VW-Konzern vor, weiter mit aller Macht Schadenersatzzahlungen an Kunden auszuweichen. Der weltgrößte Autobauer fahre eine Hinhaltetaktik und nutze Gesetzeslücken sowie den ungleichen Zugang europäischer Verbraucher zur Justiz aus, teilte der Europäische Verbraucherverband Beuc mit.

Trotz eines Vergleichs mit dem deutschen Verbraucherzentrale für 250.000 VW-Besitzer verweigere der Konzern ähnliche Verhandlungen mit Organisationen in anderen Ländern, betonte Beuc.

>> vzbz fordert kostenlose Sitzplätze