Verbraucher: Nachrichten

ADAC-Pannenhilfe für Radfahrer

Der ADAC will ab Juni eine bundesweite Pannenhilfe für Radfahrer einführen. "Wir tun das, um eine Mitgliedschaft im ADAC attraktiver zu machen," sagte Präsident Christian Reinicke vor der Hauptversammlung am Samstag. "Auch wenn jemand mit Bus, Bahn und Rad unterwegs ist, wollen wir für ihn da sein." Dafür rechne er mit großer Zustimmung bei dem Delegiertentreffen.

Der Fahrrad-Pannendienst soll für die inzwischen 21,2 Millionen ADAC-Mit­glieder kostenlos sein. Als Pilotpro­jekt läuft er in Berlin und Brandenburg seit Juli vergangenen Jahres.

>> Aida lässt Maskenpflicht fallen