Wissen+Umwelt: Nachrichten

Infektionen: 20.000 Todesfälle

Durch im Krankenhaus erworbene Infektionen sterben einer Schätzung zufolge in Deutschland 10.000-20.000 Menschen jährlich - und damit bis zu 5000 Menschen mehr als bislang angenommen. Das teilte das Robert Koch-Institut zu der im Fachblatt "Eurosurveillance" publizierten Studie mit.

Todesfälle durch diese Keime, sogenannte nosokomiale Infektionen, seien schwer zu bestimmen, da viele Patienten schwere, lebensbedrohliche Grundkrankheiten hätten, hieß es. Laut Studie infizieren sich 400.000 bis 600.000 Menschen pro Jahr im Krankenhaus.

>> Leoniden: Höhepunkt Sonntagnacht