Wissen+Umwelt: Nachrichten

Großbritannien: Höhere Klimaziele

Gut eine Woche vor der Online-Klimakonferenz zum 5.Jahrestag des Pariser Klimaabkommens hat die britische Regierung angekündigt, ihre Klimaziele zu erhöhen. Bis 2030 sollen demnach die Treibhausgas-Emissionen um 68 Prozent gesenkt werden im Vergleich zum Niveau von 1990. Großbritannien wolle damit nach dem EU-Austritt seine globale Vorreiterrolle im Kampf gegen die Klimaerwärmung unter Beweis stellen, hieß es in einer Mitteilung der Regierung.

Zu der Online-Konferenz am 12.Dezember hatten die Vereinten Nationen und die britische Regierung eingeladen.

>> Öl-Förderung: Dänemark steigt aus