Aus aller Welt: Nachrichten

Getürmter Häftling auf der Flucht

Ein ausgebrochener Häftling bleibt zwei Tage nach seiner spektakulären Flucht aus der Justizvollzugsanstalt Bochum spurlos verschwunden. Die Großfahndung nach dem 42-Jährigen läuft unvermindert weiter. Es gibt aber keine neuen Hinweise auf seinen Aufenthaltsort.

Der Serbe hatte am Donnerstag eine 5 m hohe Gefängnismauer überwunden und ist seitdem verschwunden. Nach dem Mann wird auch mit Fahndungsfotos gesucht - bislang ohne Erfolg. Der Straftäter war wegen Körperverletzung, Diebstahls und schweren Raubes verurteilt worden, seine Haft hätte 2021 geendet.

>> Lügde: Lange Haftstrafen gefordert