sportschau.de Ticker

Super G Herren (Lake Louise)

22:01

Auf Wiedersehen! Damit verabschieden wir uns aus Lake Louise. Für die Herren geht es nach den Rennen in Kanada weiter in die USA: In Beaver Creek stehen in der kommenden Woche ein Super-G, eine Abfahrt und ein Riesenslalom auf dem Programm.

21:43

Resultate von Klaus Brandner und Romed Baumann. Jetzt möchten wir Ihnen noch zwei Ergebnisse nachreichen: Mit Startnummer 49 war Klaus Brandner unterwegs. Für ihn reichte es nicht für einen Top- 30-Platz. Auch Romed Baumann (Startnummer 52), gestern noch 15. in der Abfahrt, verfehlte die Weltcup-Punkte deutlich.

21:22

Die besten 30 sind im Ziel. Die Topläufer sind nun unten, an der Spitze wird sich also wahrscheinlich nicht mehr viel ändern. Sollte sich etwas spannendes ergeben, melden wir uns aber sofort zurück.

21:20

Blick auf das Zwischenklassement. Nach 30 Läufern führt der Österreicher Matthias Mayer vor Dominik Paris (ITA). den dritten Platz teilen sich Vincent Kriechmayr (AUT) und Mauro Caviezel (SUI). Thomas Dreßen ist Zehnter, Andreas Sander 15. und Josef Ferstl 21.. 21:18 Startnummer 30: Nils Allegre (FRA): Der Franzose touchiert ein Tor, fährt weite Wege: Platz 19 für Allegre.

21:14

Startnummer 29: Bostjan Kline (SLO): Und gleich noch ein Slowene: Kline ist im oberen Teil gut unterwegs, doch unten verliert auch er an Zeit. Am Ende sind es 2,05 Sekunden.

21:12

Startnummer 28: Martin Cater (SLO): Sein Trainer hat den Kurs gesetzt: Ein Vorteil für Cater? Wenn man auf die Zeiten blickt nicht. Sein Rückstand im Ziel: 2,44 Sekunden.

21:11

Startnummer 27: Ryan Cochran-Siegle (USA): Auch Cochran-Siegle gelingt keine Top-Zeit mehr.

21:09

Startnummer 26: Peter Fill (ITA): Fill ist nach seiner langen Verletzungspause noch nicht in Form. Dem Italiener fehlt die Aggressivität, nur Platz 22.

21:07

Startnummer 25: Dominik Schwaiger (GER): Schwaiger überdreht etwas und muss sich ins Rennen zurückkämpfen. Sein Rückstand 2,33 Sekunden. Damit ist er nicht zufrieden.

21:05

Startnummer 24: Andreas Sander (GER): Ruhige Fahrt von Sander. Er wählt eine andere Linie als die Top-Fahrer und verliert immer mehr an Zeit. Platz 15! Damit dürfte Sander nach seinem zweiten Rennen nach seinem Kreuzbandriss zufrieden sein.

21:02

Startnummer 23: Rasmus Windingstad (NOR): Der Norweger leistet sich einen riesen Bock und kann einen Sturz gerade noch so verhindern - ein wilder Ritt von Windingstad!

21:01

Startnummer 22: Klemen Kosi (SLO): Der Slowene kämpft mit der Piste, die nicht einfacher wird. Immer mehr Schläge sind zu erkennen. Kosi hat mit einem Rückstand von 2,39 Sekunden keine Chance auf die Top Ten.

>> Ticker 5 .......................... 676