Ticker von sportschau.de

18. Etappe -

16:49, km 153.5

Momentan sieht es danach aus, als ob die Spitzengruppe ihren Vorsprung etwas ausbauen könnte.

16:45, km 151.5

Die Hindley-Gruppe liegt etwa zehn Sekunden hinter der Spitze. Weitere 20 Sekunden dahinter die große Gruppe mit Zimmermann, Carapaz und Van Aert.

16:44, km 150

Fünf weitere Fahrer sind in direkter Verfolgung: Hindley, Skujins, Neilands, Lazkano und Lemmen.

16:42, km 148

Kwiatkowski, Campenaerts und Vercher haben einen Vorsprung von 20 Sekunden auf ihre Verfolger.

16:41, km 147

Er steigt direkt wieder aufs Rad - fährt nun aber deutlich langsamer ins Tal. Er ist damit raus im Kampf um den Tagessieg.

16:40, km 145.5

Tobias Johannessen stürzt in der Abfahrt.

16:38, km 144

Vorne lösen sich Campenaerts und Vercher aus der Verfolgergruppe und schließen zu Kwiatkowski auf.

16:37, km 143

Im Feld arbeitet nun auch Israel Premier Tech mit. Angesichts des Vorsprung von mittlerweile elf Minuten geht es darum, die Top Ten Platzierung von Derek Gee zu verteidigen und Steff Cras nicht ins Spiel zurückzubringen.

16:35, km 142

Kwiatkowski hat die letzten Meter der Bergwertung genutzt, um einen kleinen Vorsprung vor der Spitzengruppe herauszufahren. Momentan hält er diesen Vorsprung bei etwa fünf Sekunden.

16:34, km 141

Im Feld hat es sich wieder etwas beruhigt - die Kantensituation hatte sich nur auf der Brücke ergeben.

16:32, km 139.5

Vorne ist der Kampf um den Etappensieg voll entbrannt. Bisher können aber noch fast alle Fahrer mithalten.

16:32, km 139

Im Feld ging es bisher sehr gemächlich zu - auf der Brücke über den Stausee macht UAE nun aber Tempo und versucht auf die Kante zu gehen.

16:30, km 138

Carapaz bringt die Verfolger wieder heran.

16:30, km 138

Hat Lemmen bisher immer nur die Löcher zugefahren, fährt er jetzt selbst einmal mit. Aber nur kurz - dann lässt er sich auf die zweite Position zurückfallen. 16:28, km 137.5 Lazkano attackiert. Und wieder am Hinterrad: Bart Lemmen.

16:27, km 136.5

Kaum im Anstieg, gibt es wieder Attacken. Der Fahrer, der momentan alles zufährt, ist Bart Lemmen. Sein Teamkollege Wout Van Aert kann sich noch komplett zurückhalten.

16:25, km 136

Die Verfolger kommen wieder heran.

16:24, km 135.5

In der Verfolgergruppe sind aber genügend Teams mit zwei oder mehr Fahrern vertreten. Daher wird vorerst konsequent hinterhergesetzt.

16:24, km 135.5

Die sieben Fahrer können einen kleinen Vorsprung von 15 Sekunden auf ihre ehemaligen Begleiter herausfahren.

16:23, km 135

Mit dabei sind auch Krists Neilands, Sean Quinn und Tobias Johannessen.

16:22, km 134

Eine kleinere Gruppe um Zimmermann und Lemmen schließt zu den beiden auf.