Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

Zur Mobilversion

          Nachrichten Kultur 
Porträt: Juliette Greco                
                                       
Juliette Greco wurde am 7.Februar 1927 
in Montpellier geboren. Sie war wie ih-
re Mutter und ihre Schwester im Wider- 
stand gegen die Nazi-Besatzung in      
Frankreich aktiv. Mit 15 Jahren wurde  
sie von der Gestapo festgenommen, wenig
später wieder freigelassen. Ihre Mutter
und Schwester wurden ins KZ Ravensbrück
deportiert, beide überlebten.          
                                       
Die junge Juliette schlug sich in Paris
allein durch und eröffnete 1946 im     
Künstlerviertel Saint Germain des Pres 
die Kellerdiskothek "Tabou". Zu den    
Stammgästen zählten Jean-Paul Sartre,  
Orson Welles und Marlene Dietrich.     
401 <<            1/2            mehr >

Unterseite

1/2
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau