Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

         Medien: Nachrichten 
BGH: Werbeblocker sind zulässig        
                                       
Das Anbieten von Werbeblockern im In-  
ternet ist zulässig. Dieses Urteil hat 
der Bundesgerichtshof verkündet. Auch  
bei Online-Zeitungen darf die Werbung  
herausgefiltert werden. Damit wies der 
BGH die Klage des Verlagskonzerns Axel 
Springer gegen den Werbeblocker-Anbie- 
ter Eyeo in letzter Instanz ab. Da Nut-
zer den Filter aktiv installieren müs- 
sen, liege keine direkte Geschäftsbe-  
hinderung seitens des Anbieters vor.   
                                       
Das Urteil war von den Zeitungsverlagen
mit großer Spannung erwartet worden,   
weil sie ihre Online-Angebote über Wer-
beanzeigen finanzieren.                
Kein "Schönste Frau"-Titel mehr.... 425
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau