Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

        Nachrichten Ratgeber 
Kasse zahlt auch Männern Perücke       
                                       
Auch Männer können laut dem Bundessozi-
algericht in bestimmten Fällen eine Pe-
rücke von der Krankenkasse bezahlt be- 
kommen. Allerdings muss eine Krankheit 
vorliegen. Der unbehaarte Kopf - auch  
ohne Brauen, Wimpern und Bart - muss   
eine entstellende Wirkung haben, wie   
das Bundessozialgericht entschieden hat
                                       
In dem vorliegenden Fall wies der Senat
die Revision eines 76-Jährigen jedoch  
zurück. Der Mann leidet seit 1983 an   
vollständiger Haarlosigkeit. Bis 2006  
bezahlte die Krankenkasse die Perücke. 
Danach wurde der Antrag abgelehnt - zu 
Recht wie das BSG entschied.           
Ratgeber: Neu im März ............. 520
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau