Formel E Sport

Formel E: Abt verpasst Pole in Berlin

Nick Heidfeld und Daniel Abt haben die Pole Position für die Rennpremiere der Formel E in Deutschland verpasst. Heidfeld belegte auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof in Berlin nach der Qualifikation den 4.Platz. Abt kam auf dem 2,469 km langen Kurs auf Rang fünf.

Den besten Startplatz für den Lauf um 16.00 h sicherte sich Ex-Formel-1-Pilot Jarno Trulli aus Italien. Zweiter wurde Gesamtspitzenreiter Lucas di Grassi aus Brasilien. Die Formel E ist die erste vollelektrische Rennserie. Gefahren wird mit einem Einheitsauto. Der ePrix von Berlin ist bereits der achte Lauf.