Zurück Weiter

Fußball Sport

Niedersachsen-Derby: 272 Strafverfahren

272 Strafverfahren und 105 Tatverdächtige sind das Ergebnis der Ermittlungen nach dem skandalträchtigen Niedersachsen-Derby im vergangenen November zwischen Hannover 96 und Eintracht Braunschweig. Rund ums Spiel war es zu Ausschreitungen und einer Vielzahl von Straftaten gekommen. Bei 22 Hausdurchsuchungen wurde umfangreiches Beweismaterial beschlagnahmt. Bei den Tatverdächtigen handele es sich vor allem um 96-Anhänger, hieß es.

Zurück Weiter