Ski alpin Sport

WM-Generalprobe in Schladming

Felix Neureuther und Co. sollen drei Tage vor dem Abflug zur WM beim Flutlicht-Slalom in Schladming noch mal Spaß haben. "Wir haben keinen Druck. Wir können total entspannt fahren. Das gibt wieder ein super Rennen für die Sportler", sagte der Alpindirektor des DSV, Wolfgang Maier, vor dem Weltcup am Dienstag.

"Dieser Mega-Druck ist nicht mehr da, dass du eine gewinnen musst", sagte er. Der erste Durchgang beginnt um 17.45 Uhr. Die Titelkämpfe in Vail und Beaver Creek (USA) beginnen dann am 2.Februar.