Moderner Fünfkampf Sport

WM: Nur Liebig für Finale qualifiziert

Die deutschen Männer haben bei der Heim-WM in Berlin im Modernen Fünfkampf einen Rückschlag in der Einzel-Qualifikation erlitten. Zwei Tage nach dem Staffel-Gold erreichte von vier Teilnehmern nur Fabian Liebig aus Potsdam den Endkampf der besten 36 am Freitag. Dagegen scheiterten der deutsche Meister Patrick Dogue, Christian Zillekens und Matthias Sandten vorzeitig.

Dogue und Sandten klagten über eine defekte Laser-Anlage beim Schießen. Die deutsche Teamleitung legte zweimal Protest ein, die Aussichten auf einen Erfolg gelten jedoch als gering.