Sport: Motorrad

Folger nach Sturz im Krankenhaus

Die Pechsträhne von Motorrad-Pilot Jonas Folger reißt nicht ab. Nach einem Sturz im dritten freien Training zum Großen Preis von Aragónien wurde der 24 Jahre alte Yamaha-Pilot zur Untersuchung ins Krankenhaus von Alcaniz gebracht.

Folger hatte am Samstagvormittag aus noch ungeklärten Gründen die Kontrolle über seine Maschine verloren. Beim Aufstehen hielt sich der WM-Zehnte die Schulter. "Er ist soweit in Ordnung, hat keine Brüche", sagte Folgers Teamchef Hervé Poncharal.

>> Enges Rennen in Atlanta