Sport: Snooker

O'Sullivan entgeht Selbys Schicksal

Der fünfmalige Snooker-Weltmeister Ronnie O'Sullivan hat dank einer fulminanten Aufholjagd sein Erstrunden-Aus bei der WM gerade noch verhindert. Die Nr.2 der Weltrangliste gewann im Crucible Theatre in Sheffield schließlich 10:7 gegen den Schotten Stephen Maguire 10:7. Der englische Superstar hatte bei der Pause am Samstag noch 3:6 zurückgelegen, gab am Sonntag jedoch nur noch ein Frame ab.

Am Samstag hatte Titelverteidiger Mark Selby gegen seinen englischen Landsmann Joe Perry mit 4:10 verloren. Er musste seinen Traum vom WM-Hattrick begraben.

>> Deutsche Meisterschaft/M in Essen