Springreiten Sport

Dressur: Dujardin holt erneut Weltcup

Die Britin Charlotte Dujardin hat beim Weltcup-Finale der Dressurreiter in Las Vegas ihren Titel verteidigt. Die Doppel-Olympiasiegerin erhielt in der Kür auf Valegro 94,196 Prozent und verpasste mit einer fehlerfreien und an Höhepunkten reichen Vorstellung ihre eigene Bestleistung von 94,3 Prozent nur knapp. Platz zwei ging an den Niederländer Edward Gal im Sattel von Undercover.

Als beste Deutsche belegte Jessica von Bredow-Werndl mit dem Hengst Unee BB Rang drei, auf Platz sechs landete Isabell Werth mit El Santo.