Sport: Fußball

Missbrauchsskandal weiter sich aus

Der Missbrauchsskandal im britischen Fußball weitet sich aus. Mehr als 1000 Menschen haben sich inzwischen bei einer neuen Beratungsstelle mit Hinweisen auf sexuelle Übergriffe gemeldet. Das bestätigte eine Sprecherin der Kinderschutzorganisation NSPCC.

Die meisten Fälle beziehen sich nach ihren Angaben auf die Vergangenheit. "Es gibt aber auch eine geringe Zahl aktueller Fälle", so die Sprecherin. Zuvor hatten mehrere Ex-Profis öffentlich gemacht, dass sie als Jugendspieler missbraucht worden seien.

>> Frauen: DFB-Pokal / Achtelfinale