Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

    Wirtschaft: Nachrichten  
J&J produziert kein Babypuder mehr     
                                       
Der US-Pharma- und Konsumgüterkonzern  
Johnson & Johnson stoppt den globalen  
Verkauf seines talkbasierten Babypuders
im nächsten Jahr. Die Produkte würden  
künftig komplett auf Basis von Mais-   
stärke produziert, teilte das Unterneh-
men mit. Vor zwei Jahren hatte das Un- 
ternehmen den Verkauf in den USA und   
Kanada eingestellt und als Grund die   
mangelnde Nachfrage genannt.           
                                       
Gegen den Konzern sind noch rund 38.000
Klagen von Konsumenten wegen des Vor-  
wurfs anhängig, der Talk sei mit Asbest
kontaminiert und verursache Krebs. J&J 
hat die Vorwürfe zurückgewiesen.       
<< 161                         weiter >
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau