Wirtschaft: Nachrichten

Audiostreaming legt weiter zu

Das Geschäft mit Audiostreams hat in der deutschen Musikindustrie weiter zugelegt. Dieses Format erreichte nach weiteren Zuwächsen von 9,1 % in den ersten sechs Monaten des Jahres gegenü­ber dem Vorjahreszeitraum einen Anteil von 73,3 % am Gesamtumsatz, wie der Bundesverband Musikindustrie mitteilte.

Damit würden in Deutschland nun 80,2 % der Erlöse aus Musikverkäufen digital erwirtschaftet. Insgesamt setzte die Branche in den ersten sechs Monaten des Jahres 967 Mio.Euro um, ein Plus von 5,5 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

>> Salzgitter verdient so gut wie nie