Wirtschaft: Nachrichten

CHN:Hohe Kosten für Kindererziehung

Kinder aufzuziehen ist einer Studie zufolge in kaum einem Land so teuer wie in China. Die Kosten für die Erziehung eines Kindes bis zum 18.Lebensjahr be­tragen in der Volksrepublik das 6,3-Fache der Wirtschaftsleistung pro Kopf, heißt es in der Analyse des in Peking ansässigen Forschungsinsituts YuWa Population.

Zum Vergleich: In Australien betragen die Kosten das 2,08-Fache des Brutto­inlandsproduktes pro Kopf, auch in Frankreich (2,24), in den USA (4,11) und in Japan (4,26) sei es weniger teuer.

>> Japans Exporte ziehen an