Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

         Kultur: Nachrichten 
Weniger Haushalte kaufen Bücher        
                                       
In den privaten Haushalten werden      
weniger Bücher gekauft. Im vergangenen 
Jahr erwarben 20,2 Millionen Haushalte 
in Deutschland Bücher und E-Books, wie 
das Statistische Bundesamt in Wiesbaden
mitteilte. Damit sank der Anteil binnen
zehn Jahren um elf auf 54 Prozent. Vor 
zehn Jahren lag der Anteil der         
Haushalte mit neu erworbenen Büchern   
noch bei 65 Prozent.                   
                                       
Auch wird für Bücher weniger ausge-    
geben. Privathaushalte gaben 2017 für  
Bücher einschließlich E-Books im Monat 
durchschnittlich 17 Euro aus - 2007    
waren es noch 19 Euro monatlich.       
Dürener Museum kauft Erben Bild ab. 405
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau