Kalenderblatt

15.November: Todestage
2005 Hanne Haller (Schlagersängerin)
"Weil du ein zärtlicher Mann bist" ist von ihr. Für Karel Gott und Curd Jürgens komponierte sie unter männlichem Pseudonym (*14.1.1950)
2004 Annemarie Böll (Übersetzerin)
Viele ihrer gemeinsamen Arbeiten wurden allein Mann Heinrich zugeschrieben, so die Übersetzung vom "Fänger im Roggen" (*23.6.1910)
1994 Lia Wöhr (Schauspielerin)
Sie arbeitete als erste Frau im dt.Fernsehen als Produzentin. In der "Firma Hesselbach" spielte sie zudem die Putzfrau, im "Blauen Bock" die Wirtin (*26.7.1911)
1985 Meret Oppenheim (Künstlerin)
Die Freundschaft mit Max Ernst öffnete ihr die Tür in den Kreis der Surrealisten. Ihre "Pelztasse" wurde berühmt (*6.10.1913)
1978 Margaret Mead (Anthropologin)
Die Amerikanerin fand bei Forschungen im Südpazifik, dass auch die sexuelle Identität kulturell geformt wird.Das interessierte die 68er-Bewegung sehr (*16.12.1901)
1976 Jean Gabin (Schauspieler)
Star des französischen Films, gab oft den stoischen Gangster: "Der Clan der Sizilianer" (*17.5.1904)
1908 Cixi (Herrscherin)
Sie übernahm für ihren minderjährigen Sohn die Regierungsgeschäfte und arbeitete sich von der Konkubine zu einer der mächtigsten Persönlichkeiten der späten Qing-Dynastie in China hoch (*29.11.1835)
1839 William Murdoch (Erfinder)
Der Schotte entwickelte die erste Dampflok und erfand Gaslaternen zur Straßenbeleuchtung(*21.8.1754)
1630 Johannes Kepler (Astronom)
Der Mann aus Weil der Stadt entdeckte die Gesetze zur Planetenbewegung, die nach ihm benannt wurden (*27.12.1571)