Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

       Ratgeber: Nachrichten 
Studie zu Berufsunfähigkeit-Policen    
                                       
Versicherungsunternehmen zahlen bei Be-
rufsunfähigkeit laut einer Studie heute
deutlich häufiger als vor zehn Jahren. 
Rund drei Viertel der Berufsunfähig-   
keitsanträge würden auch genehmigt,    
meldete das Magazin "Capital" unter Be-
rufung auf eine Auswertung von 53 Ver- 
sicherungen durch das Analysehaus Mor- 
gen & Morgen. Vor gut zehn Jahren hatte
die Quote bei gut 60 Prozent gelegen.  
                                       
Laut der Studie erzielten 23 Anbieter  
eine überdurchschnittliche Leistungs-  
quote. Der häufigste Grund für eine Ab-
lehnung ist laut Bericht ein zu niedri-
ger Grad der Berufsunfähigkeit.        
Lidl ruft Meeresalgen-Salat zurück. 516
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau