Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

   Extra: Nachrichtenleicht  
In Deutschland wird Wasser knapp       
                                       
In Deutschland hat es in den           
vergangenen Monaten zu wenig geregnet. 
Deswegen muss an einigen Orten bereits 
Wasser gespart werden.                 
                                       
Unter anderem sind die Städte Cottbus, 
Potsdam und Dresden betroffen. Einige  
Orte haben verboten, dass man Wasser   
aus Flüssen und Seen holt. Wer das     
macht, muss viel Geld zahlen. Manchmal 
bis zu 100.000 Euro.                   
                                       
Viele Menschen gießen im Sommer ihren  
Garten oder füllen ihre Pools. Das     
könnte zu einem Problem werden.        
                                       
<< 876            1/2          weiter >
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/2
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau