Extra: Nachrichtenleicht

Wort des Jahres: "Corona-Pandemie"

Jedes Jahr suchen Sprach-Experten in Deutschland ein besonders wichtiges Wort aus. Sie sagen dazu auch Wort des Jahres. In diesem Jahr heißt das Wort Corona-Pandemie.

Pandemie bedeutet: eine Krankheit betrifft die ganze Welt. So war das in diesem Jahr mit Corona. Alle Länder auf der Welt kämpfen gegen das Corona- Virus.

Die Sprach-Experten sind von der Gesellschaft für deutsche Sprache. Diese Organisation kümmert sich um unsere Sprache und beobachtet, wie sich die Sprache entwickelt.

Wort des Jahres:"Corona-Pandemie"/2

Die Experten sagen: Corona war das wichtigste Thema in diesem Jahr. Die Krise beeinflusst uns alle. Sie sagen: Corona hat Folgen für die Politik, für die Kultur und für die Wirtschaft, aber auch für den Sport und für unsere Freizeit. Mit dem Wort Corona kann man auch viele andere Wörter bauen: Corona- Krise, Corona-Zahlen, Corona-Proteste.

Auf den 2. Platz kam das Wort "Lockdown". Das ist Englisch und bedeutet, dass man nicht aus dem Haus gehen darf. Es hat auch mit Corona zu tun.

Wort des Jahres:"Corona-Pandemie"/3

In der Corona-Krise bedeutet Lockdown: Es gibt strenge Regeln für den Alltag, also Einschränkungen für unser Leben. Dazu gehört zum Beispiel, dass Schulen, Geschäfte, Restaurants und Kinos schließen müssen und möglichst viele Menschen zu Hause bleiben.

>> Tote und Verletzte in Trier