tagesschau: Nachrichten

Neue Proteste in Moskau geplant

Trotz eines erneuten Demonstrationsverbots will die russische Opposition heute in Moskau für freie Wahlen auf die Straßen gehen.

Oppositionsführer Nawalny will wie in den vergangenen Wochen mit dem Protest erreichen, dass oppositionelle Kandidaten doch zur Stadtratswahl am 8. Dezember zugelassen werden. Die Wahlkommission hat ihnen die Registrierung wegen angeblicher Formfehler verweigert.

Die Proteste in den vergangenen Wochen waren von Polizeigewalt und zahlreichen Festnahmen überschattet worden.