tagesschau: Nachrichten

US-Justizminister billigte Razzia

US-Justizminister Garland hat die Entscheidung, den Durchsuchungsbefehl für das Anwesen des Ex-US-Präsidenten Trump zu beantragen, persönlich gebilligt.

Dieser "wurde von einem Bundesgericht nach der erforderlichen Feststellung eines hinreichenden Verdachts genehmigt", sagte Garland. Sein Ministerium nehme Entscheidungen nicht auf die leichte Schulter. Republikaner hatten die Durchsuchung scharf kritisiert.

Laut "Washington Post" war das FBI offenbar auf der Suche nach Dokumenten im Zusammenhang mit Nuklearwaffen.

>> Toter nach Überfall auf FBI-Büro