tagesschau: Nachrichten

Gedenken an Opfer von Flug MH17

Zehn Jahre nach dem Abschuss des Malaysia-Airlines-Flugs MH17 über der Ostukraine hat Australien der Opfer des Unglücks gedacht.

Die australische Außenministerin Wong sprach von einer "Gräueltat", für die Russland zur Verantwortung gezogen werden müsse.

Flug MH17 war 2014 von einer Rakete getroffen worden und abgestürzt. Alle 298 Insassen wurden getötet. Ein niederländisches Gericht sah es als erwiesen an, dass die Maschine von einer russischen Boden-Luft-Rakete abgeschossen wurde.

>> Urteil zu Kauf von Corona-Vakzin