Wirtschaft: Nachrichten

Tom Tailor soll chinesisch werden

Die angeschlagene Hamburger Bekleidungskette Tom Tailor soll komplett chinesisch werden. Das chinesische Konglomerat Fosun erklärte, es habe sich entschieden, ein Übernahmeangebot für das Modeunternehmen vorzulegen. Dieses sieht demnach eine Zahlung von 2,26 Euro pro Tom-Tailor-Aktie vor.

Kurz vor Bekanntgabe des geplanten Übernahmeangebots hatte Fosun seine Beteiligung an Tom Tailor über eine Kapitalerhöhung deutlich ausgebaut. Fosun habe für gut 3,8 Millionen Aktien 8,6 Mio.Euro gezahlt, teilte Tom Tailor mit.

>> Honda schließt Fabrik in England