Wissen+Umwelt: Nachrichten

Cites-Konferenz schützt Haie

Zum Abschluss der Weltartenkonferenz Cites in Panama haben die Vertreter von 184 Staaten am Freitag ein Schutzpaket für fast 100 Hai- und Rochenarten be­stätigt. Bis zur letzten Minute hatten Fischerei-Nationen wie Japan versucht, den kommerziell wichtigen Blauhai von der Liste zu streichen - ohne Erfolg.

"Besonders für Meerestiere war die Kon­ferenz ein voller Erfolg", kommentierte die Umweltstiftung WWF. 90 Prozent al­ler international gehandelten Hai- und Rochenarten dürften nur gehandelt wer­den, wenn ihre Bestände dadurch nicht gefährdet sind seien.

>> 240.000 Feinstaub-Tote in der EU