Wissen+Umwelt: Nachrichten

Zauneidechse ist Reptil des Jahres

Die Zauneidechse ist das "Reptil des Jahres 2020". "Die Zauneidechse ist in der Roten Liste Deutschlands derzeit noch nicht als gefährdet aufgeführt", sagte der Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde (DGHT), Kwet.

"Die Bestände scheinen aber zurückzugehen." Die Echse stehe auf der sogenannten Vorwarnliste, ihre Lage könne sich also in den nächsten Jahren verschlechtern. Ausgezeichnet für 2020 wurden unter anderem auch schon die Turteltaube, der Maulwurf und die Auen- Schenkelbiene.

>> Bierbrau-Experiment im All geplant