tagesschau: Liveblog

Liveblog zum Krieg in der Ukraine

Auflagen erfüllt: Ukraine soll neue EU- Milliarden bekommen

17.07.2024 18:41

Die Ukraine soll in Kürze die erste reguläre Auszahlung aus dem neuen milliardenschweren Hilfsprogramm der EU erhalten. Das Land habe die Reformauflagen dafür erfüllt, teilte die für die Prüfung zuständige EU-Kommission mit. Aus ihrer Sicht könnten knapp 4,2 Milliarden Euro ausgezahlt werden. Die Reformauflagen für die erste Auszahlung sahen den Angaben zufolge vor, dass die Regierung in Kiew mit neuen Gesetzen einen effektiveren Kampf gegen ...

Weiterlesen auf tagesschau.de

Brite wird neuer NATO-Vertreter in Kiew

17.07.2024 17:01

Die NATO hat den Briten Patrick Turner zum neuen Vertreter des Militärbündnisses in Kiew ernannt. NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg erklärte mit Blick auf Turner: "Ich bin sicher, das er in dieser wichtigen Rolle reüssieren wird, während die NATO ihre Unterstützung für die Ukraine weiter verstärkt". Turner soll das Amt in der NATO-Vertretung in Kiew im September antreten. Zuvor hatte er verschiedene hochrangige Posten bei der Allianz inne. Beim NATO-Gipfel in Washington verständigten sich d...

Weiterlesen auf tagesschau.de

Russland verschifft erstmals Getreide über Ostsee-Terminal

17.07.2024 16:26

Russland hat nach eigenen Angaben erstmals Getreide von einem neuen Terminal in seinem Ostsee-Hafen Ust-Luga aus verschifft. Das teilte die Agraraufsichtsbehörde gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters mit. Russland ist der weltgrößte Weizenexporteur und rund 90 Prozent der Ausfuhren gehen über Häfen im Schwarzen Meer. Zuletzt hat sich Russland aber bemüht, verschiedene Exportwege zu nutzen. Von neuen Terminal Lugaport wurden nun erstmals im...

Weiterlesen auf tagesschau.de

Stromabschaltungen im heißen Süden Russlands

17.07.2024 16:20

Wegen großer Hitze und eines ausgefallenen Atomreaktors muss im Süden Russlands in vielen Regionen der Stromverbrauch gedrosselt werden. Geplante stundenweise Abschaltungen treffen unter anderem Verbraucher in der Region Rostow, wie Gouverneur Wassili Golubew auf seinem Telegramkanal schrieb. In Sewastopol auf der von Russland annektierten Halbinsel Krim kündigte der örtliche Stromversorger Stromsperren von zwölf Stunden am Tag an - immer zwei Stunden mit Elektrizität, dann zwei Stunden ohne.

NATO entsendet Funktionär in die Ukraine

17.07.2024 15:48

Die NATO verstärkt ihre zivile Vertretung in der Ukraine und schickt mit dem früheren beigeordneten Generalsekretär Patrick Turner einen ranghohen Bündnisvertreter nach Kiew. Turner werde von September an die NATO-Vertretung in der ukrainischen Hauptstadt leiten und als zentraler Ansprechpartner für die dortigen Behörden fungieren, teilte das Militärbündnis mit. Ebenso solle der Brite bei der Koordinierung von militärischer Unterstützung für die U...

Weiterlesen auf tagesschau.de

Ukraine gedenkt MH17-Abschusses

17.07.2024 15:48

Zehn Jahre nach dem Abschuss eines malaysischen Passagierflugzeugs über der Ukraine mit 298 Toten hat Kiew an die Tragödie erinnert. "Der Abschuss des Flugs MH17 war ein schrecklicher Akt russischen Terrors unter vielen im Verlauf eines Jahrzehnts russischer Aggression gegen die Ukraine", erklärte das Außenministerium in Kiew. Russland habe dabei von Anfang an versucht, seine Beteiligung zu verschleiern."Deswegen ist es so wichtig Russland und russische Krim...

Weiterlesen auf tagesschau.de

Tote bei Drohnenangriff in Region Belgorod

17.07.2024 14:32

Bei einem Drohnenangriff in der russischen Grenzregion Belgorod sind nach Angaben der dortigen Behörden zwei Menschen getötet worden. Bei den Todesopfern habe es sich um ein junges Paar gehandelt, das in einem Zivilfahrzeug außerhalb der gleichnamigen Regionalhauptstadt Belgorod unterwegs gewesen sei, teilt Regionalgouverneur Wjatscheslaw Gladkow mit.

Gefangenenaustausch erfolgt

17.07.2024 14:22

Russland und die Ukraine haben Kriegsgefangene ausgetauscht. Es habe sich auf beiden Seiten um jeweils 95 Soldaten gehandelt, teilt das russische Verteidigungsministerium mit. Die Vereinigten Arabischen Emirate hätten den Austausch vermittelt. Der ukrainische Präsident Selenskyj bestätigte die Angaben wenig später und dankte den Emiraten für die Verhandlungen. Er erklärte, bei den Ukrainern handele es sich um Soldaten, Nationalgardisten und Grenzschützer. Die zurückkehren...

Weiterlesen auf tagesschau.de

EU-Parlament verurteilt Orban-Besuch bei Putin

17.07.2024 14:22

Mit seinem Besuch bei Putin hat Ungarns Ministerpräsident das Europaparlament gegen sich aufgebracht. Die Mehrheit der Abgeordneten hat in einer Resolution den Besuch von Ungarns Regierungschef Viktor Orban beim russischen Machthaber Wladimir Putin verurteilt. Darin heißt es unter anderem, das Europaparlament sehe den Besuch als "einen eklatanten Verstoß gegen die EU-Verträge". Zudem erinnert das Parlament in seiner Entschließung daran, das...

Weiterlesen auf tagesschau.de

Haftstrafen für Export von Drohnen-Bauteilen nach Russland

17.07.2024 12:42

Weil es illegal Drohnenbauteile nach Russland lieferte, ist ein deutsch-russisches Geschäftspaar vom Oberlandesgericht Stuttgart zu Haft- und Bewährungsstrafen verurteilt worden. Der Hauptangeklagte soll für sechs Jahre und neun Monate in Haft, wie das Gericht mitteilte. Seine mitangeklagte Lebensgefährtin erhielt eine Bewährungsstrafe von einem Jahr und neun Monaten. Der Senat sah es als erwiesen an, dass der 59-jährige Geschäf...

Weiterlesen auf tagesschau.de

Stadt Charkiw verlegt Schulunterricht unter die Erde

17.07.2024 11:45

Kinder in der seit Kriegsbeginn nahezu täglich unter russischem Beschuss stehenden Stadt Charkiw im Nordosten der Ukraine sollen nach Behördenangaben künftig verstärkt in unterirdischen Schulen unterrichtet werden. Wie die Charkiwer Stadtverwaltung mitteilte, hat der Bau von drei weiteren derartigen Einrichtungen begonnen, nachdem ein erstes unterirdisches Schulprojekt bereits erfolgreich umgesetzt wurde. Die Schüler sollen so besser vor den russischen Luftangriffen geschützt werden.

Ein Toter bei ukrainischen Angriffen auf Cherson

17.07.2024 11:32

Bei ukrainischen Angriffen auf die von Russland kontrollierte Region Cherson ist nach Angaben der Besatzungsverwaltung ein Mensch ums Leben gekommen. Acht Menschen seien verletzt worden, schreibt der von Russland eingesetzte Gouverneur Wladimir Saldo auf Telegram. Er wirft den ukrainischen Streitkräften vor, das Gebiet unter Beschuss zu nehmen und es mit Drohnen anzugreifen. Von der Ukraine gibt es zunächst keine Stellungnahme.

China und Russland starten Manöver im Südchinesischen Meer

17.07.2024 09:03

China und Russland haben eine Marineübung im Südchinesischen Meer begonnen. Das Manöver dauere drei Tage, berichteten russische und chinesische Staatsmedien. Gemeinsam sollten die Luftsowie U-Boot-Abwehr geübt werden. Dabei solle auch scharfe Munition zum Einsatz kommen.

Etwa 42.000 Menschen in der Ukraine laut Behörde vermisst

17.07.2024 08:49

In der von Russland angegriffenen Ukraine werden derzeit nach Angaben des Innenministeriums etwa 42.000 Menschen vermisst. Dazu zählen Soldaten wie Zivilisten. Der Stand sei mit 51.000 Vermissten zwischenzeitlich noch höher gewesen, sagte der zuständige Abteilungsleiter Dmytro Bohatjuk der staatlichen Nachrichtenagentur Ukrinform. Bei etwa 4.000 im Gefecht vermissten Soldaten seien aber später die Leichen gefunden und identifiziert worden. 3.000...

Weiterlesen auf tagesschau.de

Ungarn wirbt für zweite Friedenskonferenz auch mit Russland

17.07.2024 08:33

Ungarn wirbt für eine Teilnahme Russlands an der geplanten zweiten Ukraine-Friedenskonferenz. Es gebe Bemühungen, noch in diesem Jahr einen zweiten Friedensgipfel abzuhalten, sagt der ungarische Außenminister Peter Szijjarto der staatlichen russischen Nachrichtenagentur RIA. Das wäre zu begrüßen. "Ich glaube, wenn wir auf den Erfolg einer zukünftigen Friedenskonferenz hoffen wollen, müssen wir dafür sorgen, dass beide Seiten vertreten sind." D...

Weiterlesen auf tagesschau.de

Bericht: Russland und Ukraine planen Austausch von 90 Gefangenen

17.07.2024 07:17

Russland und die Ukraine planen einem Bloomberg-Bericht zufolge für Mittwoch den Austausch von 90 Gefangenen. Dies sei von den Vereinigten Arabischen Emiraten vermittelt worden, meldet die Nachrichtenagentur unter Berufung auf einen Insider. Vergangene Woche berichteten ukrainische Medien, der Menschenrechtsbeauftragte des Parlaments, Dmytro Lubinez, habe erklärt, die Regierung plane mit Hilfe der Vereinigten Arabischen Emirate bald einen großen Gefangenenaustausch mit Russland.

Medwedew: NATO-Beitritt der Ukraine wäre Kriegserklärung

17.07.2024 03:09

Der ehemalige russische Präsident und Hardliner Dmitri Medwedew bekräftigt seine Drohungen gegen die NATO nach der Zusage des Bündnisses, der Ukraine eine Mitgliedschaft in Aussicht zu stellen. In einem Beitrag für das russische Nachrichtenportal Argumenty i Fakty bezeichnet er einen möglichen Beitritt der Ukraine als potenzielle Kriegserklärung an Russland. "Das wäre im Grunde eine Kriegserklärung - wenn auch mit Verzögerung." Russland bedrohe ...

Weiterlesen auf tagesschau.de

Japan gewährt Ukraine Milliarden-Kredit aus russischem Vermögen

17.07.2024 03:09

Japan gewährt einem Medienbericht zufolge der Ukraine einen Kredit von 3,3 Milliarden Dollar aus den Zinsen eingefrorener russischer Vermögenswerte. Die Summe sei Teil des 50-Milliarden-Dollar-Pakets der G7-Staaten, berichtet die Nachrichtenagentur Kyodo. Die Aufteilung des Kreditpakets sehe vor, dass die USA und die Europäische Union jeweils 20 Milliarden Dollar bereitstellen. Japan, Großbritannien und Kanada steuerten zusammen zehn Milliarden Dollar bei.

Deutschland hilft bei Wiederaufbau von Kinderklinik in Kiew

17.07.2024 03:09

Nach dem Raketenangriff auf das Kinderkrankenhaus in Kiew stellt das Bundesentwicklungsministerium der ukrainischen Regierung einem Medienbericht zufolge zehn Millionen Euro für den Wiederaufbau bereit. Die Mittel würden zusammen mit Mitteln anderer Geber und Spender eingesetzt, um das Krankenhaus schnell wieder einsatzfähig und winterfest zu machen, berichtet die Rheinische Post unter Berufung auf Ministeriumsangaben. Mit dem Geld sollen...

Weiterlesen auf tagesschau.de

Berichte: Kiews Truppen geben Positionen im Südosten auf

17.07.2024 03:09

Das ukrainische Militär hat nach inoffiziellen Berichten Stellungen im Südosten des Landes bei Krynky im Gebiet Cherson und Uroschajne im Gebiet Donezk unter russischem Druck aufgeben müssen. "In beiden Siedlungen hat es aufgrund der großen Zerstörungen keinen Sinn mehr gemacht, die Positionen zu halten", wurden Quellen im Generalstab in ukrainischen Medien zitiert. Insbesondere die Kämpfe um die Ortschaft Krynky am Südufer des Flusses Dnipro i...

Weiterlesen auf tagesschau.de

Der Liveblog vom Dienstag zum Nachlesen

17.07.2024 03:09

UN-Flüchtlingskommissar Grandi hat ein neues Ukraine-Hilfspaket von 100 Millionen US-Dollar angekündigt. In der unter Hitze leidenden Ukraine sind in vielen Regionen außerplanmäßige Stromsperren verhängt worden.

Weitere Textseiten:

Charles III. eröffnet Parlament

Neue britische Regierung kündigt bessere Beziehungen zur EU an 109