Fußball: Bundesliga

VfL Wolfsburg - Bay.München . 2:2 (1:2)

Der Rekordmeister zeigte in Wolfsburg zwar einen guten Beginn, wurde im Laufe der Partie aber zu bequem. Die Wölfe hatten die erste Großchance des Spiels, als Brooks den Ball an den Pfosten köpfte. Stanisic machte es auf der Gegenseite besser und erzielte die Gästeführung per Kopf. Lewandowski erhöhte per Kopf auf 2:0, kurz darauf scheiterte er knapp. Wie aus dem Nichts sorgte dann der Däne Wind (45.) für den überraschenden Anschluss

Im zweiten Durchgang investierten die Wolfsburger deutlich mehr und kamen durch Kruse zum verdienten Ausgleich.