Fußball: 2.BL Live-Ticker

-

12:35, SV Wehen : Hannover, 0:0

Für die eigenen Ansprüche zu wenige Zähler hat bisher Gegner Hannover 96. Die Niedersachsen finden sich in der 2. Liga noch nicht zurecht und verloren zuletzt auch im DFB-Pokal verdient mit 0:2 gegen den Karlsruher SC.

12:29, Stuttgart : St. Pauli, 0:0

Der FC St. Pauli hat in der 2. Bundesliga bisher erst einen Zähler vorzuweisen. Hatte er zum Start beim DSC Arminia Bielefeld durch ein Gegentor in der 90. Minute zwei Punkte verspielt und lediglich ein 1:1 geholt, musste er sich in der Heimpremiere im Millerntor- Stadion der SpVgg Greuther Fürth mit 1:3 geschlagen geben.

12:27, SV Wehen : Hannover, 0:0

Voller Tatendrang ist auch Doppelpacker Jeremias Lorch, der dem 1. FC Köln im Pokal zwei Tore einschenkte. "Wir haben große Lust auf dieses Heimspiel. Mit einem Sieg wollen wir uns beweisen, dass wir auch punkten können", sagte der Mittelfeldspieler den Medienvertretern.

12:24, Bielefeld : Aue, 0:0

In Aue feierte man unter der Woche die Vertragsverlängerung von Torjäger Pascal Testroet. Für "Paco" ist das erste Spiel mit neuen Bezügen gleich ein besonderes: Der 28-Jährige stürmte von 2012-2013 sowie 2015-2018 im Trikot der Arminia. In dieser Zeit entstand auch ein Tattoo, welches Testroet für immer mit der Zeit bei den Ostwestfalen verbinden wird.

12:21, Stuttgart : St. Pauli, 0:0

Im DFB-Pokal haben die Schwaben die 1. Runde überstanden. Beim FC Hansa Rostock, dem sie im Vorjahr zum Pflichtspielauftakt mit 0:2 unterlegen gewesen waren, gewannen sie dank eines Kopfballtores durch Al Ghaddioui (18.) mit 1:0. Der Neuzugang vom SSV Jahn Regensburg hat damit bereits sein zweites Tor für den VfB erzielt und scheint sich auf dem Weg zurück in die Erstklassigkeit als echte Verstärkung zu erweisen.

12:17, Bielefeld : Aue, 0:0

Am vergangenen Wochenende waren die heutigen Kontrahenten im DFB-Pokal gefordert, beide hatten es mit Vertretern der Regionalliga Nordost zu tun. Bielefeld setzte sich mit 1:0 bei Viktoria Berlin durch, Aue kam zu einem 4:1- Auswärtserfolg in Nordhausen. Uwe Neuhaus nimmt im Vergleich zur letzten Woche eine Änderung in der Bielefelder Startelf vor, Reinhold Yabo ersetzt Nils Seufert. Aues Trainer Daniel Meyer bringt Dominik Wydra und Florian Krüger für Sören Gonther (nicht im Kader) und Clemens Fandrich (Bank).

12:15, Stuttgart : St. Pauli, 0:0

Nach zwei Runden haben die seit dem Sommer von Tim Walter trainierten Brustringträger vier Zähler auf dem Konto. Nachdem sie zum Auftakt Mitabsteiger Hannover 96 verdientermaßen mit 2:1 geschlagen hatten, reichte es beim 1. FC Heidenheim 1846 lediglich zu einem 2:2-Unentschieden: Infolge der Treffer durch Al Ghaddioui (52.) und Badstuber (57.) musste Torhüter Kobel in der letzten Viertelstunde noch zweimal hinter sich greifen.

12:15, SV Wehen : Hannover, 0:0

Die Hessen empfangen den Bundesliga- Absteiger aus Niedersachsen mit Selbstvertrauen und wollen nach dem unglücklichen Pokal-Aus gegen den 1. FC Köln endlich mit Zählbarem belohnen. "In den drei Spielen haben wir eine stetige Entwicklung gezeigt. Jetzt geht es darum, den nötigen Ertrag zu erzielen", sagte Trainer Rüdiger Rehm auf der Pressekonferenz.