Leute: Nachrichten

Harry: Vorurteile spät erkannt

Der britische Prinz Harry hat nach eigener Aussage erst durch das Zusammensein mit seiner Ehefrau Meghan mehr über Vorurteile gelernt. "Von meinem Verständnis her, mit der Kindheit und der Ausbildung, hatte ich keine Ahnung, was unbewusste rassistische Vorurteile sind. Ich hatte keine Ahnung, dass es so etwas gibt", sagte Harry in einem Gespräch im Magazin "GQ".

Erst als er das Leben durch die Perspektive seiner Frau gesehen habe, sei ihm das Problem bewusst geworden. Meghan stammt aus den USA und hat afroamerikanische Wurzeln.