Multimedia: Nachrichten

Amazon gewinnt Namensstreit

In dem jahrelangen Streit zwischen mehreren südamerikanischen Ländern im Einzugsgebiet des Amazonas und dem Onlineriesen Amazon hat sich die Internet- Adressverwaltung Icann auf die Seite des US-Unternehmens geschlagen. Amazon habe das Recht, die Internetendung ".amazon" zu nutzen, entschied Icann.

2012 hatte Amazon die Internetendung und zwei Versionen davon zur weltweiten Nutzung beantragt. Ein Staatenbündnis mit Brasilien an vorderster Front protestierte. Weil eine gütliche Einigung nicht in Sicht war, verlor Icann nun die Geduld und traf die Entscheidung.

>> Anti-Grapscher-App ist Hit in Japan