Extra: Die letzte Seite

Kind reizt Lieferdienste aus

Ein Sechsjähriger soll im US-Staat Mi­chigan mit dem Handy seines Vaters bei verschiedenen Restaurants Essen im Wert von etwa 1000 Dollar bestellt haben.

Keith Stonehouse sagte, er sei mit sei­nem Sohn alleine zu Hause gewesen, sei­ne Frau sei im Kino gewesen. Plötzlich sei ein Lieferfahrer nach dem anderen am Haus der Familie in Chesterfield Township aufgeschlagen - mit Pizza, Pommes oder Schawarma im Gepäck. "Ich finde es noch nicht wirklich lustig, aber ich kann ein bisschen mit den Leuten lachen. Es ist eine Menge Geld und es kam irgendwie aus dem Nichts."