Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

Zur Mobilversion

      Nachrichten tagesschau 
WHO: Fortschritte bei Ebola            
                                       
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO)  
sieht deutliche Fortschritte im Kampf  
gegen die Ebola-Epidemie in Westafrika.
                                       
Die WHO-Generaldirektorin Chan sagte,  
man habe eine Trendwende geschafft und 
den schlimmsten Fall verhindert. Zu-   
gleich betonte der UN-Beauftragte für  
Ebola, Nabarro: "Der Ausbruch ist noch 
nicht vorbei". Man brauche weiterhin   
viel Geld und Engagement.              
                                       
Bisher kostete der Kampf gegen die Seu-
che vier Milliarden Dollar. Seit Aus-  
bruch der Seuche sind 21.800 daran er- 
krankt und rund 8670 gestorben.        
 101 <<      Ebola >> 125         > 116

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau