Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

 Aus aller Welt: Nachrichten 
China: 12 Tote nach Erdrutsch          
                                       
Eine Lawine aus Geröll und Schutt hat  
in China ein Hotel unter sich begraben 
und zwölf Menschen das Leben gekostet. 
Wie die staatliche Nachrichtenagentur  
Xinhua berichtete, zogen Retter nun die
letzten zehn Vermissten aus den Trüm-  
mern des dreistöckigen Gebäudes, das am
Freitag von dem Erdrutsch komplett zer-
stört worden war.                      
                                       
Bereits unmittelbar nach dem Unglück   
waren fünf Menschen gerettet worden,   
von denen zwei jedoch später im Kran-  
kenhaus starben. Bei den Opfern soll es
sich sowohl um Gäste als auch Ange-    
stellte des Hotels handeln.            
Erdbeben in Papua-Neuguinea........ 146
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau