Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

         Kultur: Nachrichten 
Augsburg kauft Totenmaske Brechts      
                                       
Die Stadt Augsburg hat einen Abguss der
Hände und eine Totenmaske Bertolt      
Brechts erworben. Das Werk stammt aus  
dem Nachlass des Künstlers Hainer Hill.
Die Gips-Exponate werden nun im Augs-  
burger Brechthaus erstmals der Öffent- 
lichkeit präsentiert. Anlass ist der   
120.Geburtstag Brechts. Der Dramatiker 
wurde am 10.Februar 1898 in Augsburg   
geboren; er starb 1956 in Berlin.      
                                       
Brechts Ehefrau Helene Weigel hatte    
Fritz Cremer damit beauftragt, ihrem   
Mann die Totenmaske abzunehmen. Da der 
Bildhauer Brecht nahe stand, übernahm  
sein Schüler Gerhard Thieme den Job.   
Restaurator fälschte Globuskarte... 409
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau