Kultur: Nachrichten

Exil-Ensemble spielt "Winterreise"

Das neu gegründete "Exil Ensemble" des Berliner Maxim Gorki Theaters steht am 8.April erstmals gemeinsam auf der Bühne. Auf dem Programm steht die Uraufführung von "Winterreise", eine Produktion der Hausregisseurin Yael Ronen und des siebenköpfigen "Exil Ensembles", teilte das Theater in Berlin mit. Erzählt wird demnach von einer zweiwöchigen Bustour der Truppe durch das winterliche Deutschland und die Schweiz.

Das Ensemble besteht aus professionellen Schauspielern aus Syrien, Palästina und Afghanistan. Es arbeitet seit November am Maxim Gorki Theater.

>> Boston-Drummer Hashian tot