Kultur: Nachrichten

Kassel: Spenden für documenta-Werk

Die Stadt Kassel und der documenta- Künstler Olu Oguibe haben gemeinsam zu Spenden für den Erwerb des von ihm geschaffenen Obelisken aufgerufen. Als "Zielmarke" sei ein Betrag von 600.000 Euro vorgesehen, erklärte die Kasseler Kulturdezernentin Susanne Völker.

Der auf dem Kasseler Königsplatz errichtete, 16 Meter hohe Obelisk trägt auf einer Seite als Aufschrift das Bibelzitat "Ich war ein Fremdling und ihr habt mich beherbergt". In Kassel stehen inzwischen 16 Installationen, die seit 1977 von vergangenen documenta-Ausstellungen erworben wurden.

>> München widmet Baselitz Sonderschau