Kultur: Nachrichten

Schau zu Marc Junge in Frankfurt/O.

Das Museum Junge Kunst in Frankfurt an der Oder zeigt in einer neuen Ausstellung "Das war die Zukunft" Werke von Marc Jung. Die "fiebrig gesetzten Fratzen und Wörter" des 31-jährigen Erfurters seien ein "Widerhall auf das Mediengetöse und auf ein endloses Suchen im Internet nach Zuneigung, Sex, Hass, Lüge, nach Liebe und Erkenntnis", teilte das Museum mit. Die Ausstellung ist bis 24.September zu sehen.

Der Künstler setze auf einen "brachial heiteren Sound schöner Farben", hieß es: "verschmiert, gesprüht, gewischt, getüpfelt oder in die Linie gezwungen".

>> Wildbad: Zwei erste Belcanto-Preise