Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

       Ratgeber: Nachrichten 
Wild:Autofahrer müssen nicht zahlen    
                                       
Nach Wildunfällen müssen Autofahrer    
nicht für Kosten aufkommen, die durch  
die Beseitigung der Tierkadaver entste-
hen. Das hat das Oberverwaltungsgericht
(OVG) Lüneburg in drei veröffentlichten
Urteilen entschieden. Die Richter wie- 
sen die Berufungen der Landesbehörde   
für Straßenbau und Verkehr gegen drei  
Entscheidungen des Verwaltungsgerichts 
Hannover zurück. Az. 7 LC 34/17 u.a.   
                                       
Wie schon das Verwaltungsgericht Hanno-
ver entschied das OLG, dass ein im     
Straßenraum liegengebliebenes Reh keine
Verunreinigung im Sinne der genannten  
Vorschrift darstelle.                  
Internet-Handel: EU-Grenzen fallen. 512
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau