Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die Screenreader-optimierte Version unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

Zur Mobilversion

   Nachrichten Wissen+Umwelt 
Rückgang der Regenwald-Abholzung       
                                       
Die Abholzung im brasilianischen Regen-
wald ist offiziellen Zahlen zufolge zu-
rückgegangen. Von August 2013 bis Juli 
2014 wurden schätzungsweise 4848 Qua-  
dratkilometer Regenwald zerstört und   
damit 18 % weniger als im Vergleichs-  
zeitraum 2012/13 als 5891 Quadratkilo- 
meter abgeholzt wurden. Das teilte das 
Institut für Raumfahrtforschung (INPE) 
mit. Die Angaben beruhen auf der Aus-  
wertung von Satellitenaufnahmen und    
können um bis zu 10 % abweichen.       
                                       
Die Umweltschutzorganisation WWF sieht 
in den neuen Zahlen "keinen Grund zum  
Feiern". Die Lage bleibe dramatisch.   
Klimawandel gefährdet Honigbienen.. 559

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau