Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

   Nachrichten Wissen+Umwelt 
Trinkwassergebrauch leicht gesunken    
                                       
Rund 121 Liter Frischwasser hat jeder  
Mensch in Deutschland im Jahr 2013 pro 
Tag verbraucht. Das sind rund zwei Li- 
ter weniger als bei der letzten Erhe-  
bung 2010. Die Wasserversorgungsunter- 
nehmen gaben 2013 insgesamt rund 3,5   
Milliarden Kubikmeter Trinkwasser an   
Haushalte und Kleingewerbe ab, wie das 
Statistische Bundesamt mitteilte.      
                                       
Im Westen Deutschlands verbrauchte 2013
jeder pro Tag knapp 127 Liter, im Osten
Deutschlands (ohne Berlin) 94 Liter.   
Das meiste Wasser nutzten Menschen in  
Hamburg (138 Liter), in Sachsen gab es 
den geringsten Verbrauch (86 Liter).   
Großer Fund in Tautavel-Höhle...... 559
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau