Wissen+Umwelt: Nachrichten

Test: Gemüse aus der Antarktis

Gemüse aus der Antarktis soll ein Test für die Pflanzenzucht im Weltall sein. Raumstationen könnten auf lange Sicht in den Genuss von frischem Salat, Tomaten und Kräutern kommen, teilte das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt mit. Ein Ingenieur soll dafür ab Dezember 2017 an der Neumayer-Station III in der Antarktis ein Jahr lang Gemüse gedeihen lassen.

Die Aufzucht der Pflanzen in einem eigens konstruierten Container bei Kunstlicht und mit Nährstofflösungen soll unter ähnlichen Bedingungen wie auf einer Weltraumstation stattfinden.

>> RKI soll Krisen koordinieren