Nachrichten Wissen+Umwelt

Raucher entlasten die Gesellschaft

Die Raucher in Deutschland entlasten nach Erkenntnissen Karlsruher Forscher Sozialkassen und Steuerzahler unter dem Strich um hohe Milliardenbeträge. Hauptgrund: Raucher sterben ungefähr fünf Jahre früher als Nichtraucher und beziehen entsprechend keine Altersrenten und Ruhegehälter mehr.

Dies wirkt den Forschern zufolge finanziell weitaus stärker als Mehrkosten durch zusätzliche medizinische Behandlung oder frühzeitiges Ausscheiden von Rauchern aus dem Erwerbsleben. Verrechnet man die Effekte, beträgt die Entlastung jährlich über 36 Milliarden.