Wissen+Umwelt: Nachrichten

Walmütter flüstern mit Kälbern

Buckelwal-Mütter und ihre Kälber flüstern, um sich vor Feinden zu schützen. Das haben Forscher herausgefunden und in der Zeitschrift "Functional Ecology" beschrieben.

"Sie wollen keine unerwünschten Zuhörer", sagte Wissenschaftlerin Simone Videsen. Mögliche Feinde wie Schwertwale könnten "ihre Gespräche mithören" und sie nutzen, um "ein Kalb zu orten und anzugreifen". Die Forscher versahen acht Jungtiere und zwei Mütter mit Sensoren. Deren Signale waren etwa um 40 Dezibel leiser als solche ausgewachsener männlicher Buckelwale.

>> Riesenspinne in Mexiko entdeckt