Nachrichten tagesschau

Hoeneß' Banker setzt sich ab

In der Affäre um den Ex-FC-Bayern-Präsident, Hoeneß, hat sich ein der Beihilfe zur Steuerhinterziehung verdächtigter Banker in die Schweiz abgesetzt.

"J.H hat uns nachträglich über seine Rückkehr in die Schweiz informiert", erklärte ein Sprecher seines Arbeitgebers, der Bank Vontobel. Er habe sich in ärztliche Behandlung begeben.

Auf Betreiben deutscher Ermittler hatte Polens Polizei den Banker festgenommen und gegen Kaution wieder freigelassen. Polen konnte jedoch keine Angaben über den Verbleib des Finanzberaters machen.