Nachrichten tagesschau

Kairo:3 Jahre Haft gegen Reporter

Im Berufungsprozess gegen Journalisten des arabischen Senders Al Dschasira hat ein ägyptisches Gericht die Haftstrafen verringert.

Die drei Reporter wurden nun zu drei Jahren Haft verurteilt - statt zu sieben Jahren Haft in erster Instanz. Dem Australier Peter Greste und seinen Kollegen Mohammed Fahmy und Baher Mohammed wird vorgeworfen, die verbotene Muslimbruderschaft unterstützt zu haben.

Das Verfahren wurde international kritisiert. Gegen das neue Urteil kann noch einmal Berufung eingelegt werden.