Zurück Weiter

Nachrichten tagesschau

Ermittlungen gegen AfD-Chefin

Nachdem die sächsische AfD-Chefin Petry mit ihrer Firma pleitegegangen ist, ermittelt die Staatsanwaltschaft Leipzig wegen möglicher Insolvenzverschleppung.

"Der Vorwurf ist völlig ungerechtfertigt. Ich sehe den Ermittlungen gelassen entgegen", sagte Petry. Auch der Insolvenzverwalter habe keine verspätete Anmeldung erkennen können.

Petry vermutet politische Motive hinter den Vorwürfen - schließlich wird am Sonntag in Sachsen gewählt. "Seit Monaten gibt es das Gerücht, dass so eine Anzeige kurz vor der Wahl kommen soll."

Zurück Weiter