Fußball Sport

Medien: Köln will Eduardo

Der 1.FC Köln plant offenbar einen großen Transfer-Coup. Der Aufsteiger will den brasilianischen Mittelfeldspieler Carlos Eduardo, der früher drei Jahre bei 1899 Hoffenheim spielte, vom russischen Klub Rubin Kasan holen.

Berater Roger Wittmann bestätigt dem Kölner Express: "Der Spieler würde gerne nach Köln kommen." Kölns Manager Jörg Schmadtke sagte: "Es geht um einen permanenten Transfer. Sie suchen nach Ersatz, außerdem geht es um's Geld." Der 27-Jährige war einst für 20 Mio.Euro in die russische Liga gewechselt.