Sport: Eisschnelllauf

Stavanger: Ihle zurück in der A-Gruppe

Auftakt mit Licht und Schatten für Nico Ihle in Stavanger: Erst freute sich der Vizeweltmeister aus Chemnitz beim Eisschnelllauf-Weltcup in Norwegen über die Rückkehr in die A-Gruppe über 1000 m. Er gewann das Rennen der B-Gruppe.

Dann wurde er nach einem Fehler über 500 m auf Rang 18 durchgereicht. "Ich habe gleich nach dem Start einen Schritt falsch gesetzt", bedauerte der 31-Jährige. Nach Ihle knackte der deutsche Meister Joel Dufter über 1000 m als Zweiter die deutsche Olympia-Norm. Judith Dannhauer dagegen verpasste auf beiden Distanzen die Norm.

>> Weltcup in Stavanger/F