Das Erste

Montag, 04:45 - 05:30 Uhr
Die Story im Ersten: V-Mann-Land - Spitzel im Staatsauftrag 16:9/HD/UT

Niemand ahnte, dass der bekannte Neo­nazi zugleich ein V-Mann, ein Informant des Verfassungsschutzes,war. Heute lebt er anonym. Er verbirgt sein Gesicht hinter einer Motorradmaske, wenn er vor einer Kamera über seine Vergangenheit spricht.

Ein anderer ehemaliger Informant fragt sich, ob er die Mordserie hätte ver­hindern können. Dem Verfassungsschutz habe er wichtige Hinweise zur Ergrei­fung von Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe geliefert, doch es passierte nichts.


Seit Jahren lebte er im Ausland, versuchte die eigene Vergangenheit zu vergessen. Doch dann flog er auf.

Nun will er wissen, warum er die rechtsextreme Szene nicht nur im Staatsauftrag beobachten sondern maßgeblich mit aufbauen sollte.

Die Dokumentation gibt spannende Ein­blicke in eine geheime Welt und erzählt bislang unbekannte Details aus dem Leben ehemaliger V-Leute, die sich erstmals vor einer Kamera äußern.

Mehr Programminformationen für Das Erste und alle anderen ARD Programme finden Sie bei programm.ard.de.