Nachrichten Unterhaltung

Ramelow lädt Elizabeth II. ein

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (59) hat die Queen Elizabeth II. (88) nach Gotha eingeladen. Es wäre "eine außerordentliche Ehre, Eure Majestät im Land Ihrer Vorfahren begrüßen zu können", wirbt der Linke für den Besuch. "Thüringen ist vielfältig und spannend", heißt es in der schriftlichen Einladung, die bereits dem Buckingham-Palace vorliegen soll.

"Und Thüringen - speziell unsere schöne Residenzstadt Gotha - gilt dank Ernst I. von Sachsen-Gotha-Altenburg, "der Fromme" genannt, als Wiege der europäischen Königshäuser.