Zurück Weiter

Nachrichten Unterhaltung

Weißes Haus schiebt Bieber nicht ab

Das Weiße Haus will den kanadischen Popstar Justin Bieber trotz seiner Eskapaden nicht abschieben. In einer Online-Petition auf der offiziellen Seite der US-Regierung hatten seit Ende Januar mehr als 270.000 Amerikaner die Ausweisung des 20-Jährigen verlangt.

Das Begehren wurde aus formalen Gründen abgewiesen: Über den Entzug der US-Arbeitserlaubnis müssten die Gerichte entscheiden. "Wir wollen, dass der gefährliche, rücksichtlose, destruktive und Drogen missbrauchende Justin Bieber aus den USA abgeschoben wird", hieß es in der Petition.

Zurück Weiter