Unterhaltung: Nachrichten

Pistorius: Berufung abgelehnt

Das Strafmaß im Fall des Prothesen-Sprinters Oscar Pistorius wird nicht neu verhandelt. Eine Richterin lehnte einen Antrag der Anklage ab, gegen das von ihr in 2.Instanz verhängte Strafmaß in Berufung zu gehen. Die Verurteilung des 29-Jährigen wegen Totschlags zu 6 Jahren Haft bleibt damit bestehen.

Der Staatsanwalt hatte das Strafmaß als "schockierend milde" bezeichnet. Er wollte mit einer Berufung ein höheres Strafmaß durchsetzen. Pistorius hatte 2013 seine damalige Freundin erschossen, als er - wie er selbst sagte - einen Einbrecher im Haus vermutete.

>> Branson verletzt sich bei Sturz