Unterhaltung: Nachrichten

Portman bleibt Preisverleihung fern

Die US-israelische Schauspielerin Natalie Portman will nicht als Unterstützerin von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu wahrgenommen werden. Daher habe sie die Entgegennahme des Genesis- Preises in Israel verweigert, erläuterte der Hollywoodstar auf Instagram. Netanjahu war bei der nun abgesagten Zeremonie als Redner geladen.

"Israel wurde vor 70 Jahren als ein Hafen für Flüchtlinge vor dem Holocaust geschaffen", so Portman."Aber die Misshandlung derjenigen, die unter den heutigen Gräueltaten leiden, stimmt nicht mit meinen jüdischen Werten überein."

>> Zuma heiratet zum siebten Mal