Das Erste: Neues

"Immer wieder sonntags"

Stefan Mross ist in die Sommersaison der beliebten Musikshow "Immer wieder sonntags" gestartet: Im nunmehr 13.Jahr präsentiert die ARD seit 21.Mai jeweils ab 10.03 Uhr die erfolgreiche Unterhaltungsshow im Sonntagvormittagsprogramm des Ersten.

Mit dabei sind in 14 Ausgaben wieder Stars aus Schlager, Volksmusik und Comedy. Das Erste überträgt die SWR- Musiksendung live aus dem Europa-Park in Rust. Die Show erreichte im Vorjahr durchschnittlich 1,9 Mio. Zuschauer (Marktanteil: 18,5 %).

Sonntagsshow mit Newcomern

Auch diverse Newcomer sind bei "Immer wieder sonntags" eingeladen, darunter der frühere Gewichtheber Matthias Steiner, Noel Terhorst, Jay Khan und Vincent Gross.

In der "Sommerhitparade" treten zudem jeweils zwei junge Nachwuchskünstler gegeneinander mit dem ehrgeizigen Ziel an, am Ende der Saison von den Zuschauern zum Sommerhitkönig gewählt zu werden. Wie in den vergangenen Jahren werden die Telefonnummern zur Abstimmung während der Sendung eingeblendet und auch zeitnah im ARD-Text auf Tafel 382 veröffentlicht.

Junge Talente und Comedy

Kinder mit besonderen Talenten bekommen ebenfalls eine Chance und dürfen sich am "roten Mikrofon" vor dem Millionenpublikum im Ersten präsentieren.

Comedians wie "Verstehen Sie Spaß?"- Moderator Guido Cantz und Jörg Knör bringen bei "Immer wieder sonntags" regelmäßig die Zuschauer zum Lachen. Jede Menge Unterhaltung bietet auch Konrad Stöckel, der die Zuschauer mit allerlei verrückten Experimenten verblüfft.

Große Gefühle in 14 Live-Ausgaben

Für große Gefühle und manche Freudenträne sorgt Stefan Mross wieder mit der Sonntagsüberraschung, bei der er Herzenswünsche von Zuschauern erfüllt und unverhofft Menschen zusammenführt, die sich aus den Augen verloren haben.

Das Erste überträgt in dieser Saison 14 Live-Ausgaben der vom SWR verantworteten ARD-Unterhaltungsshow aus dem Europa-Park in Rust. Die Saison von "Immer wieder sonntags" endet mit einer "Best-of"-Ausgabe am 03.09.17

"Immer wieder sonntags", jeden Sonntagvormittag um 10.03 Uhr im Ersten

>> 2500 "Rote Rosen" für die Zuschauer