Zurück Weiter

Neues aus Das Erste

Zweimal Gold für Tagesschau-Studio

Das neue "Tagesschau"-Studio liegt im Trend: Der internationale Branchenverband Eyes & Ears of Europe hat das Set-Design von ARD aktuell mit je einem 1. Preis für die beste Studiogestaltung und für das beste Informations- und Nachrichtendesignausgezeichnet. Die beiden Gold Awards für die "Tagesschau" wurden am 23.Oktober 2014 im Rahmen der Münchner Medientage vergeben.

In der Begründung der Jury heißt es u. a.: "Die ausgefeilte Technik der Studiogestaltung unterstützt den Gedanken der Vernetzung sowie des interaktiven Informationsaustausches."

Das Informationsdesign von ARD-aktuell biete "eine verlässliche Orientierung", heißt es in der Begründung weiter.

Alle Sendungen von ARD-aktuell kommen seit Ostern 2014 aus einem neuen Studio, also neben der "Tagesschau" auch "Tagesthemen" und "Nachtmagazin". Auch der Digitalkanal tagesschau24 sendet von dort Nachrichten im Viertelstundentakt. Das Studio hat 320 Quadratmeter Fläche und befindet sich im Gebäude der ARD-Nachrichtenzentrale beim NDR in Hamburg. Lutz Marmor, ARD-Vorsitzender und NDR-Intendant, freute sich über die internationale Anerkennung.

Zurück Weiter