Zurück Weiter

Kalenderblatt

Gedenk- und Feiertage: 1.November

Allerheiligen

Die katholische Kirche gedenkt ihrer Heiligen. Der Tag geht zurück auf das Mittelalter, als die Zahl der Märtyrer derart angestiegen war, dass man nicht jedem einen eigenen Tag widmen konnte.

Allerheiligen ist eng verbunden mit Allerseelen, dem Gedenktag für die Verstorbenen am 2.November. Viele schmücken die Gräber bereits heute mit Blumen und Kerzen. Dies liegt auch daran, dass es ein Feiertag in Bayern, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland ist.

Weltvegantag

Verbände nutzen den Tag, um die Menschen zum Verzicht auf jegliche Produkte aufzurufen, die von Tieren stammen. Dies umfasst neben Fleisch und Fisch auch Eier, Milch oder Honig. Einige lehnen zudem Kleidung ab, die aus Leder, Wolle oder Seide gefertigt wurde, sowie die Haltung von Haustieren.

Laut der Nationalen Verzehrstudie ernähren sich in Deutschland rund 0,1 % der Bevölkerung vegan. Der Tag wurde zum 50-jährigen Bestehen der britischen Vegan Society 1994 ausgerufen.

Zurück Weiter