Zurück Weiter

Nachrichten Ratgeber

Makler muss Provision zurückzahlen

Ein Immobilienmakler muss seine Provision von knapp 20.000 Euro zurückzahlen, weil er einem Käufer wichtige Angaben zum Denkmalschutz verschwiegen hatte. Das Oberlandesgericht Oldenburg bestätigte mit seinem Urteil die Entscheidung des Landgerichts Osnabrück.

AZ: 4 U 24/14, Vorinstanz 3 O 2547/13

Der Kläger hatte den Makler vor dem Hauskauf gefragt, ob das Gebäude unter Denkmalschutz stehe. Der Makler verschwieg, dass die Denkmalschutzbehörde bereits angekündigt hatte, das Gebäude zu besichtigen. Nach dem Kauf wurde das Haus unter Denkmalschutz gestellt.

Zurück Weiter