Ratgeber: Nachrichten

Ikea ruft Deckenleuchten zurück

Ikea Deutschland ruft drei verschiedene Deckenleuchten wegen Glasbruchgefahr zurück. Ikea fordere Käufer der Modelle Hyby, Lock oder Rinna auf, die Deckenleuchten abzumontieren und ins Geschäft zurückzubringen, so das Unternehmen. Es habe mehrere Fälle gegeben, in denen die Glaslampen von der Decke gefallen seien. Einige Menschen hätten medizinisch versorgt werden müssen.

Um weitere Vorfälle dieser Art zu vermeiden, nehme Ikea die Lampen zurück und erstatte den vollen Kaufpreis. Die Vorlage eines Kassenbons sei nicht nötig.