Ratgeber: Nachrichten

Am Mittwoch wird umgestellt

Die schrittweise Abschaltung von DVB-T beginnt um null Uhr am Mittwochmorgen. Danach wird in den Umstiegsregionen zeitversetzt bis zum Mittag DVB-T2 aufgeschaltet, erklärte das Projektbüro. DVB-T2-Kunden müssen anschließend einen kompletten Sendersuchlauf vornehmen. Empfohlen wird, nach 12 Uhr mit dem Suchlauf zu beginnen.

Für den Empfang sind DVB-T2-geeignete Fernsehgeräte oder spezielle Set-Top- Boxen nötig. Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass sie mit dem grünen DVB-T2-HD-Logo gekennzeichnet sind. Eine neue Antenne ist nicht nötig.

>> Viele Private nur verschlüsselt