Ratgeber: Neu ab Juni

WM: Public Viewing auch abends

Während der Fußball-WM in Russland (14.06.-15.07.) ist in Deutschland auch in den späten Abendstunden Public Viewing möglich. Dazu wurde der nächtliche Lärmschutz gelockert.

Konkret erweiterte die Bundesregierung den Spielraum der Kommunen, in Ausnahmen Public Viewing auch für Spiele zuzulassen, die erst 20 Uhr und später angepfiffen werden. Was als Ausnahme gilt, entscheiden die kommunalen Behörden im Einzelfall. Dabei soll es eine Abwägung zwischen dem öffentlichen Interesse an der Übertragung und dem Schutz betroffener Anwohner geben.

>> Entlastungsbeitrag noch abrufen