Nachrichten Ratgeber

Gesetzliche Rente steigt wieder

Am 1.Juli steigen die gesetzlichen Renten. In den neuen Bundesländern werden sie um 2,5 % angehoben, in den alten um 2,1 %. Auch der Rentenwert steigt, der Betrag pro Entgeltpunkt. In den neuen Ländern liegt er bei 27,05 Euro (alt: 26,39 Euro), in den alten Ländern bei 29,21 Euro (alt: 28,61 Euro).

Die Rentenwerte in der Alterssicherung der Landwirte werden gleichfalls angepasst. Auch die Versorgungsbezüge ändern sich. Die bundesweit rund 184.000 Berechtigten, u.a. Kriegs- und Wehrdienstopfer, Gewaltopfer und Impfgeschädigte, erhalten 2,1 % mehr Geld.