Aktualisierung der Sportligen derzeit aus technischen Gründen im Internet und mobil nicht möglich

Ratgeber: Neu im März

Bessere Versorgung von Patienten

Im März treten große Teile des neuen Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetzes in Kraft.

Es soll eine bessere Versorgung von Krankenversicherten mit Hilfsmitteln wie etwa Kompressionsstrümpfen, Schuheinlagen, Prothesen, Orthesen, Rollstühlen, Hörgeräten und in bestimmten Fällen auch Brillen sicherstellen.

So sollen z.B. Krankenkassen bei der Wahl der Hilfsmittel nicht allein auf den Preis, sondern auch stärker auf die Qualität achten.

Dahinter steht insbesondere die Kritik, dass Patienten oft zu Zuzahlungen gezwungen waren, weil zuzahlungsfreie Hilfen nicht über eine ausreichende Qualität verfügten.

Im Zuge der neuen Regelungen wird auch die Stellung von Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Podologen oder Logopäden aufgewertet. Ihre Entscheidungsmöglichkeiten und Entscheidungsspielräume sollen größer werden, der bürokratische Aufwand dagegen kleiner.

>> Urheberrechte besser geschützt