Ratgeber: Neu im August

Krankenversicherung für Rentner I

Am 1.August tritt eine Neuregelung in Kraft, die mehr Rentnern Zugang zur kostengünstigeren Krankenversicherung der Rentner (KVdR) verschafft. Sie entschärft die sogenannte 9/10-Regelung, wonach nur Pflichtmitglied der KVdR werden kann, wer 9/10 der zweiten Hälfte seines Erwerbslebens Mitglied der gesetzlichen Krankenversicherung war.

Vielen, die zum Beispiel wegen der Erziehung ihrer Kinder zeitweise nicht gearbeitet haben und privat über ihren Ehepartner versichert waren, blieb die Pflichtmitgliedschaft daher bislang verwehrt.

Krankenversicherung für Rentner II

Mit der Neuregelung werden die Erziehungszeiten der Rentner berücksichtigt. Für jedes Kind werden pauschal drei Jahre auf die Vorversicherungszeit für die KVdR angerechnet. Dies gilt nicht nur für leibliche Kinder, sondern auch für Stief-, Adoptiv- und Pflegekinder.

Wer glaubt, dass ihn die Neuregelung betreffen könnte, dem wird empfohlen, bei seiner gesetzlichen Krankenkasse einen Antrag auf Prüfung der Versicherungspflicht zu stellen.

>> Neues EU-Schulobst-Programm