Nachrichten Ratgeber

Extragebühr bei der Lufthansa

Europas größter Luftverkehrskonzern, die Lufthansa, verlangt ab September bei bestimmten Ticketverkäufen Extragebühren. Betroffen sind Tickets, die über ein globales Reservierungssystem (GDS) gebucht werden. Die Extragebühr beträgt 16 Euro.

Der Deutsche Reisebüroverband spricht von einer versteckten Preiserhöhung, da bislang rund 70 Prozent der Lufthansa-Flüge über GDS-Anbieter, wie Amadeus, gebucht würden. Vor allem Reisebüros und Internetportale benutzen GDS. Nur wer bei Lufthansa direkt bucht, spart sich das Geld.