Nachrichten Wissen+Umwelt

Wildvogel mit Vogelgrippe-Virus

In einem Wildvogel in Mecklenburg-Vorpommern ist das Vogelgrippe-Virus nachgewiesen worden. "Damit wurde erstmals in Europa dieser Erreger außerhalb der Nutztierhaltung festgestellt", so das Agrarministerium in Schwerin.

Die Krickente sei im Landkreis Vorpommern-Rügen im Rahmen der Überwachung der Geflügelpest gezielt geschossen worden - und damit deutlich außerhalb des Risikogebiets, das 50 km rund um einen Seuchenbetrieb in Heinrichswalde nahe Greifswald liegt. Dort war die Vogelgrippe Anfang November in einem Putenbetrieb ausgebrochen.