Wissen+Umwelt: Nachrichten

Hering: Probleme durch warme Ostsee

Das Bundesumweltministerium ist wegen der Erwärmung der Ostsee im Zuge des Klimawandels besorgt über den Fischbestand. Besonders gefährdet sei demnach der Hering, berichten die Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland unter Berufung auf eine Antwort des Ministerium auf eine Anfrage der Grünen.

"Aufgrund der zentralen Stellung des Herings im Ökosystem der Ostsee sind drastische Veränderungen im gesamten Nahrungsnetz zu erwarten", schreibt das Ministerium. Seit 1990 habe sich die Oberflächentemperatur der Ostsee um 1,5 Grad Celsius erhöht.

>> Wasserläufer schon zu Dino-Zeiten